“”

CANopen Device Monitor

Produktfinder »
version info OS file
3.3.1.0 Linux fileadmin/user_upload/Produkte/CANopen/CDM/cdm_linux_3.3.1.0.tgz
3.3.1.0 without hardware drivers Windows fileadmin/user_upload/Produkte/CANopen/CDM/cdm_windows_3.3.1.0.zip
3.3.1.0 with drivers for EMS-Wünsche hardware (CPC-USB) Windows fileadmin/user_upload/Produkte/CANopen/CDM/cdm_windows_3.3.1.0_CPC.zip
CANopen Device Monitor

Der CANopen Device Monitor von port dient der grafischen Inspektion und Konfiguration von CANopen Geräten im CANopen Netzwerk.

Die eingebaute Scriptfähigkeit erlaubt neben dem Zugriff auf die implementierten CANopen Dienste, Test- und Steuerapplikationen mit geringem Aufwand zu realisieren. Die Informationen zur Darstellung des Geräte-Objektverzeichnisses werden der EDS-Datei des Gerätes entnommen (EDS - Electronic Data Sheet).

Übersicht

Der CANopen Device Monitor stellt CANopen Masterfunktionen bereit und dient der grafischen Inspektion und Konfiguration von CANopen Geräten im CANopen Netzwerk. Die integrierte Skriptfähigkeit erlaubt neben dem Zugriff auf die implementierten CANopen-Dienste, die Ausführung von Steueraufgaben im Netzwerk und die Realisierung von Test- und Steuerapplikationen mit geringem Aufwand.

Die Informationen zur Darstellung des Geräte-Objektverzeichnisses werden der EDS-Datei des Gerätes entnommen (EDS - Electronic Data Sheet, Text- oder XML-Format nach ISO 15745) oder können direkt vom Gerät gescannt werden. Spezielle Gerätekonfigurationen können als DCF-Dateien geladen, gespeichert und gescannt werden. Zusätzlich können Konfigurationen ganzer Netzwerke in Projektdateien gespeichert werden.

Beschreibung

Die Programmoberfläche besteht aus den Teilen:

  • hierarchische Darstellung des Objektverzeichnisses
  • mehreren Aktionsfeldern
  • optional aktivierbare Kommando-Konsole

Die Baumdarstellung aller implementierten Geräte-Objekte erleichtert die manuelle Konfiguration. Geräte mit bis zu 8 Geräteprofilen sind bedienbar. Die Action Registerkarte dient dem Lesen und Schreiben von Geräte-Objekten mittels CANopen SDO-Transfers.

Optional kann jedem Objekt ein Schieberegler zur Wertekonfiguration mit parametrierbarem Wertebereich zugeordnet werden. Für jedes Objekt kann eine Bitdarstellung angezeigt werden.

Im Register NMT stehen verschiedene Bedienfelder für die Ausführung von NMT-Diensten zur Verfügung wie Start All, Start Node, Preop All, Preop Node und Scan Network. Ebenso werden die Geräteattribute, der aktuell im Netz vorhandenen Knoten dargestellt. Einen Überblick über das gesamte Netzwerk bietet die Netzwerk-Übersicht.

Projektdateien ermöglichen die einfache Verwaltung von Netzwerk-Konfigurationen.

Unter dem Register Description findet man ein Textfeld mit einer Beschreibung des aktuell angewählten Geräte-Objektes. Die Beschreibung wird einer Datei entnommen, welche bei Verwendung des CANopen Design Tool bei der Geräteentwicklung mit erzeugt wird. Sie kann auch mit einem beliebigen Editor angelegt werden.

Das integrierte Prozessabbild ermöglicht die Darstellung der wichtigsten Prozessvariablen des Netzwerks auf einem Blick. Die Aktualisierung der Daten erfolgt dabei zyklisch per SDO oder PDO.

Mit dem Register PDO kann das PDO-Mapping einfach per Drag&Drop konfiguriert werden. Zusätzlich können PDOs gesendet, empfangen und Daten aus eintreffenden PDOs mit einen Klick visualisiert werden.

PDO Konfigurationsmaske

Zusätzliche Register stehen für weitere grafische Repräsentationen von CAN Daten zur Verfügung und können anwenderspezifisch definiert werden.

Erweiterungen zur Steuerung von Antrieben nach CiA 402, zur Konfiguration sicherheitsrelevanter Kommunikation nach CiA 304 und ein LSS-Modul entsprechend CiA 305 sind zusätzlich verfügbar.

Die CAN-Kommunikation kann geloggt und gespeichert werden.

Eine Besonderheit bietet die Konsole. Über diese ist ein interaktiver Zugriff mit Kommandos möglich für:

  • SDO- und PDO-Transfers
  • Netzwerkmanagementdienste
  • Heartbeat und Node Guarding
  • Time Stamp, SYNC, Emergency

Durch die integrierte Skriptfähigkeit einer auf verschiedenen Rechnerplattformen verbreiteten Skriptsprache können Kommandos zu Sequenzen oder Prozeduren zusammengefasst werden.

Beim Einsatz der CANopen Library von port und dem CANopen Design Tool steht dem Geräteentwickler eine geschlossene Toolkette für die Entwicklung von CANopen kompatiblen Geräten zur Verfügung.

Mit der Skriptsprache kann auch auf Elemente der grafischen Oberfläche zugegriffen werden. Damit ist die Darstellung von Werten oder Testergebnissen anwenderbezogen erweiterbar.

port kann spezielle Anpassungen der Bedienoberfläche an die Gegebenheiten eines CANopen Gerätes für Service oder Fertigungstests vornehmen.

CAN-Interfaces

Der Einsatz des CANopen Device Monitors erfordert ein CAN-Interface. Als Hardwareplattformen können neben USB-Modulen, PC Einsteckkarten für ISA- und PCI-Bus, PC-104, Parallel-Port auch externe Interfaces über V24-Schnittstellen oder Ethernetanschluss, wie z.B. das EtherCAN von port eingesetzt werden.

Systemanforderung

  • Betriebssystem: Windows™ 2000, XP, Vista; LINUX™
  • Prozessor: Pentium IV und besser
  • RAM: 256 MByte
  • Festplattenspeicher: >20 MByte frei

Bestellinformation

  • 0642/10 CANopen-DM-W  (Vollversion, Windows™)
  • 0642/20 CANopen-DM-L  (Vollversion, LINUX™)
  • 0642/11 CANopen-DM-Safety
  • 0642/12 CANopen-DM-LSS
  • 0642/13 CANopen-DM-402

Datenblatt

Laden Sie das Produktdatenblatt als PDF herunter.

Download Infos

The CANopen Device Monitor is a tool for the graphical inspection and configuration of CANopen devices in a CANopen network. The embedded scripting ability makes it possible to access the implemented CANopen services and to write test or control applications with a minimum of effort. The information on how to display the device object dictionary is obtained from the EDS file of the device (EDS - Electronic Data Sheet) or can be scanned from the device directly. Special device configurations can be loaded, stored and scanned from DCF files.

The CANopen Device Monitor works best with:

  • CPC-USB CAN Interface
  • CPC-PCI/PCIe CAN Interface

Supported hardware interfaces are:

  • CPC supported Interfaces by EMS Wünsche
  • IGW 900 by SSV
  • Kvaser CAN interfaces by Kvaser
  • Peak Light/Basic supported interfaces by PEAK-System Technik
  • and can4linux for standard Linux distributions using this driver

The eval version is limited to 125 kbits/s and it supportes only the node-IDs 32 and 64.

Please download the version for your operating system. On Windows start the corresponding setup.exe. On Linux unpack the files from the archive to an arbitrary directory.

Note: The extensions require a full version of the CANopen Device Monitor.

version info OS file
3.3.1 Manual CANopen Device Monitor fileadmin/user_upload/Produkte/CANopen/CDM/UserMan_CANOPEN_DEVICE_MONITOR_e.pdf

Ähnliche Produkte

ANSI-C CANopen Library
ANSI-C CANopen Library
ANSI-C CANopen Treiberpakete
ANSI-C CANopen Trei...
CANopen Modules and Profiles
CANopen Modules and...
CANopen Bootloader
CANopen Bootloader
m4d – CANopen Gateway Server CiA 309-3
m4d – CANopen Gat...
CANopen Starter Kit
CANopen Starter Kit
youCAN
youCAN
Linux CAN can4linux / CANopen Driver
Linux CAN can4linux...
USB/CAN-Interface CPC-USB
USB/CAN-Interface C...
CPC-PCI/PCIe CAN Interface
CPC-PCI/PCIe CAN In...
PCI Intellican CAN Interface
PCI Intellican CAN...
Janz CAN-PCI Interface
Janz CAN-PCI Interface
IGW/900 - ist im Abkündigungsprozess
IGW/900 - ist im Ab...
EtherCAN
EtherCAN
CAN Analyzer CANREport
CAN Analyzer CANREport
CANobserver
CANobserver
CANwatch
CANwatch
CANopen Design Tool
CANopen Design Tool
CANopen Device Monitor
CANopen Device Monitor
CANopen Configuration Manager
CANopen Configurati...
USB/CAN-Interface BASIC+ XS
USB/CAN-Interface B...
CANopen Master / Slave DLL
CANopen Master / Sl...
CANopen Evaluation Software
CANopen Evaluation...
Device Driver für VxWorks
Device Driver für...
Janz CAN-USB Interface
Janz CAN-USB Interface
Janz PC-Card Interface
Janz PC-Card Interface
Janz CAN-PC104 Interface
Janz CAN-PC104 Inte...
J1939 Protocol Stack
J1939 Protocol Stack
NetGen für SAE J1939
NetGen für SAE J1939
CANopen Mini Bootloader PAULUS
CANopen Mini Bootlo...
Treiber für Renesas RL Familie
Treiber für Renesa...
Gateway EtherCAN / EtherCANopen CI-ARM9
Gateway EtherCAN /...
USB/CAN Interface CPCUSB/embedded
USB/CAN Interface C...
CAN LWL Transceiver CTrans OL
CAN LWL Transceiver...
Janz CAN-USB Interface
Janz CAN-USB Interface
USB/CAN-Interface BASIC+ XS
USB/CAN-Interface B...
USB/CAN-Interface CPC-USB
USB/CAN-Interface C...
USB/CAN Interface CPCUSB/embedded
USB/CAN Interface C...