“”

EtherCAT Design Tool

Produktfinder »
EtherCAT Design Tool

Das EtherCAT Design Tool ist ein Werkzeug zur schnellen und kostensparenden Entwicklung von EtherCAT Applikationen (Geräten). Es verwaltet Gerätedatenbanken, aus denen ein Objektverzeichnis und eine Initialisierungsfunktion in C-Code, ein Electronic Data Sheet und die Dokumentation automatisch erzeugt werden. Weiterhin dient es zur Konfiguration der EtherCAT Protocol Stack und der EtherCAT Driver Packages.

new Update: 03/2018 V1.6.3.0

Übersicht

Das EtherCAT Design Tool ist ein Werkzeug zur schnellen und kostensparenden Entwicklung von EtherCATApplikationen (Geräten).

  • Es verwaltet Gerätedatenbanken, aus denen 
  • ein Objektverzeichnis und 
  • eine Initialisierungsfunktion in C-Code, 
  • die EtherCAT Slave Information (ESI)-Datei, 
  • ein Electronic Data Sheet und 
  • die Dokumentation automatisch erzeugt werden. 

Weiterhin dient es zur Konfiguration der EtherCAT Library und der EtherCAT Driver Packages.   

Beschreibung

Das EtherCAT Design Tool befreit den Entwickler von fehlerträchtigen und sich wiederholenden Tätigkeiten. Es sichert die Konsistenz von implementierter Funktionalität, Gerätedokumentation und Device Description. Im Lieferumfang sind Datenbanken mit dem EtherCAT Kommunikationsprofil enthalten.

Zusätzlich zu den EtherCAT-spezifischen Profilen sind Datenbanken zu verschiedenen CANopen Geräteprofilen wie z.B. CiA 401, CiA 402, CiA 404 und CiA 406 verfügbar. Eine Baumdarstellung aller implementierten Parameter und Daten erleichtert die Wartung der Gerätesoftware. Das EtherCAT Design Tool erleichtert den Einstieg in das EtherCAT Protokoll und beschleunigt die Geräteentwicklung.

Mit diesem Produkt können Gerätedatenbanken erzeugt und bearbeitet werden. Diese Datenbanken enthalten Informationen, die die Schnittstelle zum EtherCAT-Netzwerk des Gerätes beschreiben. Dies sind im Wesentlichen alle über das Netzwerk zugänglichen Parameter, Kontroll- und Statusinformationen. Alle Parameter sind im Objektverzeichnis abgelegt.

Die Hauptaufgabe des EtherCAT Design Tool ist es, diese Daten in einer Datenbank zu verwalten und daraus den Objekt- verzeichniscode für die EtherCAT Library zu erstellen.

EtherCAT Objektverzeichnis

Der generierte Kode, welcher das Objektverzeichnis beinhaltet, wird in die Anwendermodule eingebunden und gewährleistet, dass auf jede Nutzervariable über ihren Index und Subindex oder direkt über den Variablenname zugegriffen werden kann. Das erzeugte Objektverzeichnis stellt das Dateninterface zwischen Bibliothek und Anwenderprogramm dar.

EtherCAT Library Konfiguration

Zur Konfiguration der EtherCAT Library wird eine Header-Datei erzeugt, welche die Hardware-Einstellungen und die Konfiguration der EtherCAT-Dienste beinhaltet. Diese Dienste werden automatisch aus den verwendeten Objekten im Objektverzeichnis abgeleitet. Mit dem Einbinden dieser Datei in das Projekt werden nur die jeweils nötigen Teile der EtherCAT Library kompiliert.

Dokumentation

Für das generierte Objektverzeichnis wird eine Dokumentation erzeugt. Jeder Geräteparameter wird tabellarisch mit Beschreibung gelistet. Ausgabeformat ist HTML und Text. Diese Dokumentation kann bei Entwicklungsbeginn als wesentlicher Teil der Spezifikation dienen und später in die Nutzerdokumentation sowie in die Vertriebsdokumente eingebracht werden. Dafür ist keine doppelte Schreibarbeit notwendig und der Inhalt ist immer aktuell.

Gerätedatenbanken

Das Erstellen von Gerätedatenbanken ist sehr einfach. Der erste Schritt ist das Festlegen des Gerätetypes. Soll ein standardisiertes Profil implementiert werden, so können die Gerätedaten aus Profildatenbanken geladen werden. Weiterhin ist es möglich, Daten aus bereits existierenden Gerätedatenbanken oder EDS-Dateien zu laden.

Generierung

Nach einer automatischen Prüfung auf Konsistenz und fehlende Einträge werden abschließend:

  • das Objektverzeichnis (ec_od.c, ec_objects.c, ec_objects.h),
  • die Initialisierungsdatei (ec_init.c),
  • die Konfigurationsdatei (ecat_conf.h),
  • die ESI-Datei,
  • und Dokumentation in HTML- und Textformat

automatisch generiert.

Schlägt die Prüfung fehl, so werden die Fehler und Warnungen in einer Log-Datei im Klartext ausgegeben.

Profildatenbanken

Die Profildatenbanken beinhalten die Objekte der jeweiligen Profile mit ihren Eigenschaften und einer Erläuterung zu den Objekten. Jeder Objekttyp ist jeweils mit einem Prototypen vorhanden und dieser kann durch Kopieren oder Duplizieren beliebig vervielfältigt werden. Durch den Import vorgefertigter Objekte verringert sich die Entwicklungszeit deutlich und die Risiken einer manuellen Implementierung entfallen. 

Folgende Profildatenbanken sind aktuell verfügbar:

  • CiA401 - Device Profile for Generic I/O Devices
  • CiA402 - Device Profile for Drives and Motion Control
  • CiA404 - Device Profile for Measuring Devices and Closed-Loop Controllers
  • CiA406 - Device Profile for encoders

Vorteile

  • Beschleunigung der Entwicklung durch Vermeidung doppelter Arbeit
  • Fehlervermeidung bei der Objektverzeichnis- und ESI-Erstellung
  • konsistente Dokumentation zur jeweiligen Geräteversion
  • Nachnutzbarkeit der Daten für ähnliche Geräte gewährleistet
  • optimierte Konfiguration der EtherCAT Library entsprechend den verwendeten EtherCAT Diensten
  • optionales CSV-Import PlugIn verfügbar

Systemumgebung

Das EtherCAT Design Tool ist ausführbar auf PC’s mit

  • Betriebssytem: Windows™ und LINUX™
  • Prozessor: Pentium IV oder besser
  • RAM: > 512 MB, HD > 40 MB

Bestellinformation

  • 0290/10 EtherCAT-DT-W 
    (Vollversion Windows™)
  • 0290/20 EtherCAT-DT-L 
    (Vollversion LINUX™)
  • 0640/11 CANopen-DT-P401 
    Profildatenbank für CiA401
  • 0640/12 CANopen-DT-P402 
    Profildatenbank für CiA402
  • 0640/13 CANopen-DT-P406 
    Profildatenbank für CiA406
  • 0640/23 CANopen-DT-P404 
    Profildatenbank für CiA404
  • 0640/52 CANopen-DT-CSV 
    CSV-Import PlugIn

Datenblatt

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserem Datenblatt.

Download Info

The EtherCAT Design Tool is a tool for the rapid and cost-saving development of EtherCAT applications (devices). It administers device databases, from which an object dictionary and an initialization func- tion in C-code, the EtherCAT Slave Information (ESI) file, an Electronic Data Sheet and the documentation are produced automatically. Furthermore it simplifies the configuration of the EtherCAT Library and of the EtherCAT Driver Packages.

The demo version is limited to 15 objects. Please download the version for your operating system. On Windows start the corresponding setup.exe. On Linux unpack the files from the archive to an arbitrary directory.

version info OS file
1.6.3.0 Manual EtherCAT Design Tool Linux and Windows fileadmin/user_upload/Produkte/EtherCAT/EDT_-_Daten/UserMan_ETHERCAT_DESIGNTOOL_e_1630.pdf

Ähnliche Produkte

EtherCAT Protocol Stack
EtherCAT Protocol S...
EtherCAT Server
EtherCAT Server
EtherCAT Design Tool
EtherCAT Design Tool
EtherCAT Device Monitor
EtherCAT Device Mon...