“”
18.12.2013

CANopen Design Tool(CDT) mit neuen Funktionen und Treibern verfügbar


Für das erfolgreiche CDT (CANopen Design Tool) steht ein neues Update zum Download zur Verfügung (LINUX und Windows).

"Das CANopen Design Tool ist ein Werkzeug zur schnellen und kostensparenden Entwicklung von CANopen Applikationen (Geräten). Es generiert ein Objektverzeichnis und eine Initialisierungsfunktion in C-Code, ein Electronic Data Sheet und die Dokumentation des Projekts mit wenigen Mausklicks. Zusätzlich dient es zur Konfiguration der CANopen Library und der CANopen Driver Packages."

Wenn Sie bereits unseren CDT in Verbindung mit der CANopen Library im Einsatz haben, können Sie hier das Update starten (Download).

unverbindlich testen - dann hier downloaden und Zeit sparen...

neue Treiberpakete stehen zur Verfügung:

  DP Atmel ATSAM4E16E

  DP Atmel ATSAM4E16E µC/OS II

Erweiterung der Profildatenbank

Die Profildatenbank zum CiA Standard 443 "SIIS level-2 devices" ist verfügbar.

weitere neue Erweiterungen und Funktionen

  • Das optionale XML Element DataType wird unterstützt. Der Datentyp für jedes CANopen Objekt wird in der XDD Datei dokumentiert.
  • Das CDT unterstützt die Einstellung spezieller Schlüsselwörter für die Zugriffskontrolle auf Variablen für Betriebssysteme mit einer Speicherverwaltungseinheit. Die Nutzung dieser Schlüsselwörter erfordert eine CANopen Library V4.5.
  • Für Multi-line Projekte wird in der CANopen Library Initialisierung und Deinitialisierung eine Linienreferenz bereitgestellt.
  • Die vom NMT Startup Manager benutzt Zykluszeit für den Prozess "Boot NMT Slave" kann über das CDT konfiguriert werden.
  • Die Option "Enable non-standard extension" wurde für den EMCY Producer erweitert, so dass die Cob-ID applikations-spezifisch eingestellt werden kann.